Überwachen Sie Ihren Blutdruck.
Ihr Arzt wird begeistert sein.

ADE adeVital und adeVital Plus

Die Firma ADE hat zwei Apps im Programm, auf die Blutdruckdaten per Bluetooth übertragen werden können.

AdeVital

adeVital AppDie Firma ADE bietet u.a. die adeVital App zur Speicherung und Verwaltung von Gesundheitswerten an. Die App ist für Android (erforderliche Version variiert je nach Gerät) und iOS (ab 7.1, kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch) verfügbar.
Die Anbindung über Bluetooth ist neben Blutdruckmessgeräten auch für Körperwaagen und Aktivitätsmesser der Firma möglich.
Wir haben uns auf den Test der Blutdruckfunktion im Zusammenspiel mit den vorgesehenen Blutdruckgeräten beschränkt.
Zur Installation der App müssen unter Android umfangreiche Berechtigungen vergeben werden, die nicht alle nachvollziehbar sind.
Zur Nutzung ist eine Registrierung bei adeVital zwingend notwendig. Es werden Angaben zu Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Größe, Gewicht und Hüftumfang abgefragt, die auszufüllen sind. Ein Benutzerbild kann optional eingefügt werden.
Die verwendeten Geräte können nun gleich hinzugefügt und verbunden werden, dies kann aber auch später nachgeholt werden.
Der Startbildschirm gliedert sich in die Bereiche Gewicht, BPM, Aktivität und Schlaf. Hinter dem Punkt BPM verbirgt sich die für uns interessante Sparte der Blutdruckkontrolle.
Ist das Blutdruckgerät mit der App gepairt, werden die Werte nach der Messung an die App übertragen. Leider werden sie nicht direkt angezeigt. Dass Werte übertragen wurden, sieht man an einem roten Punkt mit einer Ziffer, der in der App ganz oben neben dem adeVital-Schriftzug erscheint. Wird dieser angeklickt, wird der gemessene Wert angezeigt und muss dem Nutzer, auch wenn nur ein Nutzer vorhanden ist, zugeteilt werden. Dies ist nach jeder Messung notwendig, die App merkt sich den Benutzerplatz des Blutdruckgerätes nicht.
In der Grafik ist eine wöchentliche, monatliche oder jährliche Anzeige zu wählen. Für den Tag wird der ermittelte Mittelwert aller Messungen des Tages dargestellt. Die Einzelwerte werden in der tabellarischen Ansicht mit Uhrzeiten versehen aufgeführt. Die Einordnung nach WHO geschieht für den Mittelwert. Sie ist auf dem Startbildschirm einzusehen, die selbe Ansicht erscheint auch unter der graphischen Darstellung.
Neben der Übertragung vom Blutdruckgerät, ist es auch möglich Daten manuell einzugeben.
Ein Teilen der Daten ist über Facebook, Twitter und andere möglich. Unter „Andere“ findet man die Möglichkeit zum versenden über Bluetooth, Email usw.
adeVital Plus AppAnders als erwartet, wird die zum Teilen gewünschte Rubrik nicht durch Anklicken ausgewählt, sondern dadurch abgewählt. Übertragen werden die nicht abgewählten Rubriken des Startbildschirms, eine Teilen der tabellarischen Ansicht ist nicht möglich.
Der Versuch das Konto nach dem Test zu löschen misslang leider. Es wurde darauf verwiesen, dass der einzige Nutzer des Kontos nicht entfernt werden kann.
In der Vergangenheit gab es zudem Probleme, dass nach einem Update alle bis dahin gespeicherten Daten verloren gingen.
Insgesamt ist die adeVital App vergleichsweise umständlich zu handhaben und bietet zur Blutdrucküberwachung kaum Komfort, der über die Bluetooth-Übertragung hinausgeht.

adeVital plus

Die adeVital plus App der Firma ADE verspricht Gesundheits- und Schlafdaten einfach und übersichtlich aufzuzeichnen. Sie kommuniziert mit den ADE Bluetooth-Waagen, -Blutdruckmessgeräten und -Aktivitätsmessern.
Die App ist erhältlich für iOS ab 7.1 (kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch) und Android ab 4.0
Zur Installation sind unter Android relativ viele Berechtigungen zu vergeben, die nicht alle schlüssig erscheinen.
Die Registrierung ist zwingend notwendig. Im Benutzerprofil müssen neben einem Benutzernamen auch das Geschlecht, Geburtsdatum, Größe und Gewicht angegeben werden.
Durch Wischen gelangt man zu den verschiedenen Bereichen BPM (Blutdruck/Puls), Gewicht, Aktivität und Schlaf.
Auch hier haben wir uns auf den Test der Blutdruckfunktion im Zusammenspiel mit den vorgesehenen Blutdruckgeräten beschränkt.
adeVital App TabelleDas Pairing mit dem BPM1401 gelang ohne Probleme. Nach der Messung werden die Daten direkt auf das Benutzerprofil übertragen, eine Zuordnung ist bei dieser App nicht notwendig. Leider werden auch die Daten des zweiten möglichen Nutzers des Gerätes ohne Kennzeichnung oder Nachfrage in das selbe Profil gespeichert. Verwenden zwei Nutzer das Blutdruckgerät, können so die Werte vermischt werden, was insbesondere im Hinblick auf die Darstellung eines Durchschnittswertes in der Grafik, kritisch zu sehen ist.
Die Daten werden jeweils als Tabelle und als Grafik dargestellt. In der Grafik wird jeweils der Tagesmittelwert angezeigt. Durch die Darstellung mittels farbigen Punkten ist das Ablesen der Werte, insbesondere des Pulsmittelwertes der mit einem gelben Punkt auf hellgrauer Fläche angezeigt wird, nicht ganz einfach. Auch ein Drehen des Smartphones brachte keine Besserung, hier werden lediglich die Blutdruckmittelwerte angezeigt, in dieser Ansicht als pinken und blauen Punkt auf grünem Hintergrund. Die Pulsmittelwerte konnten so nicht eingesehen werden.
Über der Grafik werden die Mittelwerte nach WHO-Vorgaben in einem farbig markierten Kreis eingeordnet.
Die tabellarische Ansicht listet die Daten mit Uhrzeit und in der dem WHO-Indikator entsprechenden Farbe auf. Ob es sich um einen Morgen- oder Abendwert handelt, erkennt man an einem kreisförmigen Symbol vor der Uhrzeit, das entweder einen Sonnenaufgang oder einen Mond zeigt.
Geteilt bzw. per Email versendet kann nur die Grafik als Bild werden. Das Versenden der Tabelle mit den genauen Angaben zu Werten und Uhrzeit ist nicht möglich.
Auch in dieser App fehlt die Möglichkeit sein Konto mit den Daten wieder zu löschen. Man kann das Konto lediglich abmelden und die App deinstallieren. Die Daten bleiben dabei erhalten, eine Neuanmeldung in dem vorhandenen Konto bleibt möglich.
Zusammenfassend bietet die adeVital Plus App dem Nutzer kaum Möglichkeiten Blutdruckdaten über die reine Speicherung hinaus zu verwalten.

Zusammenfassung:

Beide Apps bieten kaum Komfort zur Verwaltung der Blutdruckdaten. Wer annimmt, dass die adeVital plus App einige Features mehr bietet, der irrt leider. Die Plus-Variante scheint zwar durch das Wegfallen der umständlichen Zuordnung der Werte einfacher zu handhaben, bei genauerem Hinsehen jedoch wird klar, dass es sich hierbei um die abgespeckte Variante der adeVital App handelt. Durch die fehlende Zuordnung der Werte, ist eine gefährliche Vermischung der Messwerte zweier Nutzer nicht nur möglich, sondern vorprogrammiert.
Leider sind für beide Apps auch gesonderte Konten zu erstellen. Hat man sich in der adeVital App angemeldet, kann von der adeVital plus App nicht auf dieses Konto zugegriffen werden.
Auch eine konkrete Angabe, welches Gerät mit welcher App kommuniziert fehlt. Offenbar ist dies auch vom Endgerät abhängig; im Test funktionierte die Verbindung vom BPM 1401 einmal mit beiden Apps, mit einem anderen Smartphone nur mit einer App.

Hinweis : Bei dem Verkauf eines Blutdruckmessgeräts auf Amazon, dessen Käufer über einen Link von blutdruckdaten.de zu Amazon gelangt ist, erhalten wir eine Provision. Dies hat aber keinen Einfluss auf die Auswahl der hier vorgestellten Geräte oder deren Bewertung.

info@blutdruckdaten.de

09122/632212