Ist Ihr Blutdruck zu hoch?
Unser Blutdruck-Rechner sagt es Ihnen.

Informationen zum Blutdruck: Einstieg

Der Blutdruck ist ein zentraler Mechanismus im Herz-Kreislauf-System des Menschen. Er sorgt dafür, dass das Blut in den Gefäßen durch den Körper transportiert wird und so jede Zelle mit Sauerstoff versorgt werden kann. Das Herz wirkt dabei als Pumpe und befördert das Blut mit dem richtigen Druck durch die Arterien. Wird der Druck durch verschiedene Ursachen zu niedrig, ist eine optimale Versorgung des Körpers mit Sauerstoff nicht mehr gewährleistet. Wird er zu hoch, können die Gefäße geschädigt und Erkrankungen verursacht werden. Der Blutdruck ist ein wichtiger Parameter zur Beurteilung des gesundheitlichen Zustandes eines Menschen. Von der Routineuntersuchung bis hin zur intensivmedizinischen Behandlung ist die Erfassung des Blutdruckes in der Patientenversorgung unerlässlich.

Der erhöhte Blutdruck zählt in Deutschland zu den Volkskrankheiten. In Fachkreisen wird die Erkrankung als arterielle Hypertonie bezeichnet. Eine von Bewegungsmangel und ungesunder Ernährung geprägte Lebensweise trägt dazu bei, dass der Blutdruck erhöhte Werte annimmt und die Gesundheit der Betroffenen in Gefahr gerät.

Dabei ist den Patienten oft gar nicht bewusst, dass bei ihnen eine Erkrankung vorliegt. Der erhöhte Blutdruck verursacht häufig keine oder unspezifische Symptome. Die Krankheit kann sich so manifestieren und unbemerkt fortschreiten. Bereits das Vorliegen von Risikofaktoren wie unter anderem Übergewicht, Bewegungsmangel, Rauchen oder Alkoholkonsum sollten Anlass zu einer regelmäßigen Kontrolle des Blutdrucks sein. Dafür ist nicht unbedingt ein Arztbesuch erforderlich. Blutdruckmessungen werden beispielsweise auch in Apotheken angeboten. Werden erhöhte Werte festgestellt, sollte schnellstmöglich der Hausarzt aufgesucht werden. Er kann die notwendige Diagnostik durchführen und die richtige Therapie einleiten.

Wird ein erhöhter Blutdruck rechtzeitig erkannt und behandelt, können Folgen der Erkrankung wie das Auftreten eines Herzinfarktes oder eines Schlaganfalls vermieden werden. Die Hypertonie lässt sich durch verschiedene Maßnahmen gut behandeln. Bei einer früh gestellten Diagnose reicht häufig schon eine Änderung der Lebensweise aus, um die Blutdruckwerte wieder zu normalisieren. Eine Behandlung mit Medikamenten schränkt die Lebensqualität der Betroffenen nicht ein und ist effektiv, sodass Folgen der Erkrankung vermieden werden können.

Artikel in dieser Kategorie:



Alle Inhalte sind medizinisch-fachlich geprüft und werden mehrmals pro Jahr überarbeitet. Letzte Aktualisierung von Sabine Croci (04/2017).

info@blutdruckdaten.de

09122/632212