Kümmern Sie sich um Ihren Blutdruck.
Ihr Arzt wird begeistert sein.
Studien, die den Nutzen von BlutdruckDaten belegen
Sie sind hier: Lexikon - Informationen Blutdruck: Einstieg - Puls Normalwerte

Puls Normalwerte

Die Pulsfrequenz zeigt eine starke Abhängigkeit von Alter und Fitness. Viele Ursachen führen zu einem kurzfristigen Anstieg der Pulsfrequenz. Dazu gehört körperliche Anstrengung, aber auch Erregung. Um vergleichbare Werte für die Puls-Normwerte zu haben sollte daher immer der Ruhepuls gemessen werden.

Die Puls Normalwerte nach Alter:
Alter
Pulsschläge pro Minute
0 Jahre
140
2 Jahre
120
4 Jahre
100
10 Jahre
90
14 Jahre
85
Erwachsene
60 - 80
Senioren
80 - 85

Hinweise:
  • Frauen haben meist leicht höhere Werte als Männer.
  • Leistungssportler haben deutlich niedrigere Pulswerte.
  • Manche Medikamente verlangsamen oder beschleunigen die Pulsfrequenz. Bei Bluthochdruckpatienten führen beispielsweise oft die eingesetzten Beta-Blocker zu einer deutlichen Verlangsamung.
  • Genussmittel wie Nikotin, Alkohol und Koffein können die Pulsfrequenz zeitweise erhöhen.
  • Bei Infekten ist der Pulswert häufig etwas erhöht
Informationen über den Zusammenhang zwischen Puls und Blutdruck finden Sie unter "Blutdruck und Puls".

Alle Inhalte sind medizinisch-fachlich geprüft und werden mehrmals pro Jahr überarbeitet. Letzte Aktualisierung von Sabine Croci (09/2019).

Weitere Informationen suchen zu

Werden Sie zum Blutdruck-Experten! Bequem und kostenlos!
Mit unserer Infomail erhalten Sie regelmäßig Informationen zum Herz/Kreislaufsystem und Tipps zum Umgang mit Bluthochdruck. So werden Sie Stück für Stück zum Experten.
Alle Informationen sind leicht verständlich aufbereitet.

Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein:

Keine Kosten - kein Risiko. Keine Weitergabe Ihrer Daten.