Ist Ihr Blutdruck zu hoch?
Unser Blutdruck-Rechner sagt es Ihnen.
Blutdruck-Rechner:
Systolisch: mmHg
Diastolisch: mmHg
Der Rechner gibt eine Einschätzung des Blutdruckwerte nach den Richtlinien der Deutschen Hochdruckliga. Der Blutdruck wird bestimmt nach optimal oder Bluthochdruck (Hypertonie Grad 1 bis 3). Die neu definierte Grenze für einen normalen Blutdruck liegt bei Personen bis 50 Jahre ohne weitere Risikofaktoren bei 139/89 mmHg. In den europäischen Leitlinien wird bei den älteren Patienten zwischen 60-80 Jahren ein systolischer Zielblutdruck von 140-150 mmHg empfohlen, wobei mit der Therapie erst ab einer Ausgangs-Systole >160 mmHg begonnen werden soll. Sind unter 80-Jährige allerdings fit, könne auch schon >140 mmHg mit der Therapie begonnen werden.
Eine solche automatische Bewertung kann niemals einen Arztbesuch ersetzen. Fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Die Richtlinien der Hochdruckliga enthalten keine Normwerte für zu niedrigen Blutdruck (Hypotonie). Um niedrige Werte aber nicht nach der Hypertonie-Skala als "optimal" zu bezeichnen, benutzen wir die Grenze 105/65 für niedrigen Blutdruck.

Boso medilife S


Gerät bei Amazon
Bewertung: (2,5)
Preis/Leistung: (2,4)
Straßenpreis ca. 31 Euro
Das Boso medilife S ist ein kleines, leichtes Gerät zur Messung am Handgelenk, das preislich im Mittelfeld liegt. Es ist einfach zu handhaben durch die Bedienung über nur 1 Taste. Die gemessenen Werte sind auf dem ausreichend großen Display gut ablesbar. Die Messgenauigkeit ist befriedigend.
Das Gerät misst den Blutdruck bereits beim Aufpumpen, was die Messdauer verkürzt. Die Werte werden auf einer WHO-Bewertungsskala entsprechend zugeordnet. So sind erhöhte Werte leicht zu bestimmen. Leider überschätzt das Gerät den systolischen (oberen) Wert häufiger und er liegt real etwas niedriger. Es verfügt über eine Arrhythmieanzeige (Herzrhythmusstörungen), die aber auch durch Bewegung, Reden o.ä. während der Messung ausgelöst werden kann.
Der Speicher bietet Platz für 30 Messungen, was für ein 14-Tage-Profil ausreichend ist. Leider erfolgt die Speicherung ohne Datum- und Uhrzeitangabe. Eine Gastfunktion fehlt, ebenso das Löschen einzelner Werte. Somit ist das Gerät nur von einer Person nutzbar, möchte man die Speicherfunktion nutzen oder sich seinen Mittelwert anzeigen lassen. Dieser wird aus allen gespeicherten Messungen errechnet.  Die Abschaltautomatik schaltet das Gerät nach 1 min Nichtgebrauch ab. Auch dadurch kommt es zu einer sehr guten Energieausnutzung, die Batterien (2 x AAA) müssen selten gewechselt werden.
Die Handgelenksmanschette wird teilweise als schwierig mit einer Hand anzulegen beschrieben. Sie passt für Handgelenksumfänge zwischen 13,5 und 21,5 cm. Die Gebrauchsanleitung ist ausführlich und leicht verständlich, Abzüge gibt es aber für die Lesbarkeit und Übersicht. Verstaut wird das Boso medilife S gut geschützt in einem Etui.

Positiv

Negativ


Straßenpreis ca. 31 Euro. Zum Gerät bei Amazon.

Alle Blutdruck-Messgeräte Geräte von Boso anzeigen.

Zurück: Blutdruck-Messgeräte

Bitte Beachten Sie: Der Straßenpreis ist eine Momentaufnahme und unterliegt Schwankungen. Möglicherweise kommen Versandkosten dazu. Die angegebenen Daten können einige Tage alt sein.
Hinweis : Bei dem Verkauf eines Blutdruckmessgeräts auf Amazon, dessen Käufer über einen Link von blutdruckdaten.de zu Amazon gelangt ist, erhalten wir eine Provision. Dies hat aber keinen Einfluss auf die Auswahl der hier vorgestellten Geräte oder deren Bewertung.

info@blutdruckdaten.de

09122/632212