Ist Ihr Blutdruck zu hoch?
Unser Blutdruck-Rechner sagt es Ihnen.
Blutdruck-Rechner:
Systolisch: mmHg
Diastolisch: mmHg
Der Rechner gibt eine Einschätzung des Blutdruckwerte nach den Richtlinien der Deutschen Hochdruckliga. Der Blutdruck wird bestimmt nach optimal oder Bluthochdruck (Hypertonie Grad 1 bis 3). Die neu definierte Grenze für einen normalen Blutdruck liegt bei Personen bis 50 Jahre ohne weitere Risikofaktoren bei 139/89 mmHg. In den europäischen Leitlinien wird bei den älteren Patienten zwischen 60-80 Jahren ein systolischer Zielblutdruck von 140-150 mmHg empfohlen, wobei mit der Therapie erst ab einer Ausgangs-Systole >160 mmHg begonnen werden soll. Sind unter 80-Jährige allerdings fit, könne auch schon >140 mmHg mit der Therapie begonnen werden.
Eine solche automatische Bewertung kann niemals einen Arztbesuch ersetzen. Fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Die Richtlinien der Hochdruckliga enthalten keine Normwerte für zu niedrigen Blutdruck (Hypotonie). Um niedrige Werte aber nicht nach der Hypertonie-Skala als "optimal" zu bezeichnen, benutzen wir die Grenze 105/65 für niedrigen Blutdruck.

Omron HBP-1100


Gerät bei Amazon
Bewertung: (2,5)
Preis/Leistung: (1,6)
Straßenpreis ca. 160 Euro
Das Omron HBP-1100 ist ein professionelles Blutdruckmessgerät zur Messung am Oberarm.
Es eignet sich für den Einsatz in Arztpraxen und Pflegeheimen. Doch auch im häuslichen Bereich kann es sinnvoll sein, solch ein hochpreisiges Gerät zu verwenden. Es gibt mitunter bei Herzschrittmacherträgern Probleme mit der, von den allermeisten automatischen Blutdruckmessgeräten verwendeten, oszillometrischen Messung. Diese errechnet aus den Pulswellen die Blutdruckwerte. Auch bei Herzrhythmusstörungen macht diese Messmethode manchmal Probleme. Für diesen Personenkreis ist die auskultatorische Messung nach Kortokoff angeraten. Hier wird der Blutdruck „abgehört“. Dies kann, wie vom Arzt bekannt, mittels Oberarmmanschette und Stethoskop geschehen, oder aber mit automatischen bzw. halbautomatischen Blutdruckmessgeräten.
Mit einem solchen haben wir es beim Omron HBP-1100 zu tun. Das kompakte Tischgerät ist einfach zu bedienen über drei Tasten. Mit der Ein-/Austaste lässt es sich ein- bzw. ausschalten, die Start-/Stopptaste startet die Blutdruckmessung. Mit der dritten Taste, auf der ein Stethoskop abgebildet ist, kann auf auskultatorische Messung umgeschaltet werden. Während bei der oszillometrischen Methode die Messung automatisch abläuft, muss bei der auskultatorischen Messung ein Stethoskop zur Hilfe genommen werden. Dieses liegt nicht bei! In diesem Modus wird nur das Aufpumpen und Ablassen der Luft vom Gerät gesteuert, während mit dem Stethoskop das Auftreten und Verschwinden der sog. Kortokoff-Geräusche abgehört wird. Hierzu ist eine Schulung beim Arzt oder in der Apotheke dringend notwendig, es gehört auch etwas Erfahrung zum sicheren Umgang mit dieser Messmethode.
Die gemessenen Werte sind auf dem großen Display sehr gut ablesbar. Im oszillometrischen Modus erkennt das Gerät Herzrhythmusstörungen und Bewegungen während der Messung. Die Messgenaugkeit ist hier gut.
Ein Speicher ist nicht vorhanden, die Werte müssen händisch dokumentiert werden.
Im Lieferumfang enthalten ist eine Manschette der Größe M (22-32 cm). Weitere Manschetten zwischen 12 und 50 cm sind als optionales Zubehör erhältlich. Die Manschetten sind desinfizierbar.
Ein Netzteil zum Anschluss an die Steckdose liegt ebenfalls bei. Es ist aber möglich das Gerät mit Batterien zu betreiben.
Preislich liegt das Gerät im obersten Bereich.

Positiv

Negativ


Straßenpreis ca. 160 Euro. Zum Gerät bei Amazon.

Alle Blutdruck-Messgeräte Geräte von Omron anzeigen.

Zurück: Blutdruck-Messgeräte

Bitte Beachten Sie: Der Straßenpreis ist eine Momentaufnahme und unterliegt Schwankungen. Möglicherweise kommen Versandkosten dazu. Die angegebenen Daten können einige Tage alt sein.
Hinweis : Bei dem Verkauf eines Blutdruckmessgeräts auf Amazon, dessen Käufer über einen Link von blutdruckdaten.de zu Amazon gelangt ist, erhalten wir eine Provision. Dies hat aber keinen Einfluss auf die Auswahl der hier vorgestellten Geräte oder deren Bewertung.

info@blutdruckdaten.de

09122/632212