"Blutdruck Daten" 3.0 für iPhone und Android: Der kostenlose Blutdruck-Pass erfasst jetzt noch mehr Vitalwerte!


Ist der Blutduck zu hoch, kann das gefährlich werden. Die App "Blutdruck Daten" für das iPhone und das Android-Smartphone kostet keinen Cent und nimmt täglich die frisch gemessenen Daten für den Blutdruck und den Puls entgegen. Die grafische Auswertung der Daten erfreut jeden Arzt, der einen Blick auf die Messungen werfen darf. Die neue Version erfasst zusätzliche Vitalwerte und optimiert die Darstellung der Diagramme.

Kurz zusammengefasst:
- App-Update: "Blutdruck Daten" 3.0
- Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
- Auch verfügbar für Android-Geräte
- Einfaches Erfassen der Blutdruckwerte
- Grafische Auswertung der Werte etwa für den Arzt (auch als PDF)
- Erfassen von Kommentaren zu den Messungen
- NEU: Erfassung zusätzlicher Vitalwerte
- NEU: Bessere Darstellung der Diagramme
- NEU: Erfasst Ereignisse wie Arztbesuch
- Preis: Gratis-App
- Link: http://www.blutdruckdaten.de

Ist der eigene Blutdruck zu hoch, dann ist das problematisch. Das kann auf Dauer das Herz und innere Organe schädigen. Medikamente helfen. Aber wie gut? Um das zu erheben, muss der Blutdruck ständig kontrolliert werden.

Dabei hilft die kostenlose App "Blutdruck Daten" von Horst Klier. Sie steht für das iPhone ebenso zur Verfügung wie für Android-Geräte. Die aktuellen Werte für den systolischen und diastolischen Blutdruck werden zusammen mit dem Puls in der App erfasst. Die App versieht die Eingabe automatisch mit einem Datums- und Zeitstempel.

Ein farbiges Liniendiagramm stellt die Daten schön übersichtlich über einen frei wählbaren Zeitraum dar - etwa zur Auswertung für den Arzt, der sich beim nächsten Termin die Entwicklung des Blutdrucks einmal ganz genau ansehen möchte.

Hat sich der Nutzer mit seiner E-Mail-Adresse im System angemeldet, werden die Daten zentral verwaltet - und können ganz nach Belieben auf der Homepage, in der iOS-App oder auf dem Android-Gerät abgerufen und bearbeitet werden. Der Anwender ist somit nicht von einem Gerät abhängig - und kann dem Arzt notfalls auch im Web-Browser des Praxis-PCs die hinterlegten Daten zeigen, falls das iPhone gerade nicht mit dabei ist. Die Auswertung kann auch als PDF gespeichert und als Ausdruck der Patientenakte beigelegt werden.

"Blutdruck Daten": Neue Version mit zusätzlichen Vitalwerten
Ab sofort steht eine neue Version von "Blutdruck Daten" im App Store bereit. Diese Version bietet folgende Neuerungen:

- Zusätzliche Vitalwerte: Die App erfasst nun auch das Gewicht des Anwenders, den Blutzuckerwert, die Körpertemperatur und die Flüssigkeitsbilanz speziell auch für chronisch Nierenkranke, insbesondere nach einer Transplantation.

- Verbesserte Diagramme: Die Darstellung der Diagramme wurde noch einmal optimiert, sodass sie noch besser aussehen und leichter abzulesen sind.

- Ereignisse erfassen: In der App lassen sich nun auch Ereignisse wie etwa ein Arztbesuch oder eine Änderung der Medikation erfassen.

Horst Klier: "Bei der Erstellung der neuen App wurden wir sehr vom Bundesverband Niere e.V. und vom Verein PKD Fam. Zystennieren e.V.unterstützt. Gerade die neuen Vitalwerte sind wichtig für alle Nierenpatienten, die genau diese Informationen nun auch ganz leicht in der App vermerken und dann auswerten lassen können."

"Blutdruck Daten" 3.0: Mobile App in den App Stores verfügbar
"Blutdruck Daten" 3.0 (ca. 2 MB) liegt als Universal-App für das iPhone, den iPod touch und das iPad im iTunes App Store vor - in der Kategorie "Medizin". Die App wird verschenkt und setzt iOS 4.0 voraus.

"Blutdruck Daten" 3.0 (330 kb) für Android-Systeme steht bei Google Play in der Kategorie "Medizin" bereit. Die App wird auch hier verschenkt. Sie setzt Android 2.1 oder höher voraus.

(ca. 5.000 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Wichtige Links:
Homepage: http://www.blutdruckdaten.de/
Pressebereich: http://www.blutdruckdaten.de/presse.html
iTunes-App Store: http://itunes.apple.com/de/app/blutdruck-daten/id429654387?mt=8
Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=net.klier.blutdruck
Bestimmung der Nierenfunktion: http://www.nierenrechner.de
Bundesverband Niere e.V.: http://www.bundesverband-niere.de/
Verein PKD Familiäre Zystennieren e.V. : http://pkdcure.de/


Zum Bundesverband Niere e.V.
Der Bundesverband Niere e.V. (BN e.V.) ist der Dachverband von 176 regionalen Gruppierungen zur Selbsthilfe der Nierenpatienten in Deutschland. Die Vereinigung wurde mit dem Ziel der Verbesserung der Lebenssituation der chronisch Nierenkranken, der Dialysepatientinnen und Dialysepatienten, der Nierentransplantierten und Lebendspender im Jahre 1975 gegründet und hat sich seitdem kontinuierlich zu einem starken Patientenvereinigung mit politischem Einfluss entwickelt.
Zum Verein PKD Familiäre Zystennieren e.V.: Der Verein ist die Organisation für Menschen mit ererbten Zystennieren, der vierthäufigsten und bisher unheilbaren Nierenerkrankung.


Journalisten wenden sich bitte an die aussendende Agentur:
Pressebüro Typemania GmbH
Carsten Scheibe (GF)
Werdener Str. 10
14612 Falkensee
HRB: 18511 P (Amtsgericht Potsdam)
Tel: 03322-50 08-0
Fax: 03322-50 08-66
E-Mail: info@itpressearbeit.de
Internet: http://www.itpressearbeit.de/

Dies ist eine Pressemitteilung mit aktuellen Informationen nur für Journalisten. Dieser Text ist für branchenfremde Empfänger nicht vorgesehen. Das Pressebüro ist auch nicht autorisiert, Nicht-Journalisten Fragen zum Produkt zu beantworten.
Gern vermitteln wir den Journalisten ein Interview oder versorgen sie mit weiterführenden Informationen. Bei PC-Programmen, Büchern und Spielen können wir für die Journalisten auch ein Testmuster besorgen – eine Anfrage per E-Mail reicht aus.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.


Kontakt: info@blutdruckdaten.de | Tel: 09122/632212 | Presse | Impressum | Englisch: BloodPressureDB.com