Gastkonto oder Benutzerkonto

Ein Gastkonto ist ein Konto ohne Benutzername und Email-Adresse, also quasi anonym. Dadurch unterliegt es Beschränkungen:

  • Ein Gastkonto kann nicht auf einem weiteren Gerät angemeldet werden. Das gilt auch bei Verlust des Gerätes. Mit einem registrierten Benutzerkonto können Sie einfach die App auf einem weiteren Gerät öffnen und sich dort mit Ihren Zugangsdaten in Ihrem bestehenden Nutzerkonto anmelden. So haben Sie sofort Zugriff auf Ihre Daten und können auch mehrere Geräte abwechselnd nutzen.

  • Bei einem Gastkonto haben wir keine Email-Adresse von Ihnen. Dadurch ist es nicht möglich die PDF-Auswertung per Email an Sie zu senden.

  • Durch das Fehlen einer Email-Adresse, können Sie auch unsere Infomail nicht beziehen. Diese enthält wertvolle Informationen zum Umgang mit Bluthochdruck und allem was dazu gehört.

  • Bei kritischen Fehlern erhalten Sie unsere Warungen nur in der App. Als Medizinprodukt müssen wir in der Lage sein einen Produktrückruf oder wichtige Informationen an alle Kunden zu senden. Registrierte Kunden erreichen wir auch per Email.

Unser Tipp:
Registrieren Sie sich. Daten aus einem Gastkonto werden dabei übernommen.

Datenschutz:
BlutdruckDaten wird schon immer mit den höchsten Ansprüchen an den Datenschutz betrieben. Datenschutz ist bei uns nicht nur eine Floskel. Es erfolgte und erfolgt kein Tracking unserer Nutzer. Es werden keine Informationen abgefragt, die nicht zwingend zum Betrieb des Dienstes nötig sind (Datensparsamkeit). Die Daten liegen auf unseren Servern in Deutschland und werden nie unverlangt* verarbeitet oder an Dritte gegeben.

*Wenn Sie z. B. eine Auswertung an Ihren Arzt senden, werden die Daten auf ausdrücklichen Wunsch an einen Dritten - in diesem Fall ihren Arzt - gesendet (Option in der Premium-Mitgliedschaft erhältlich)

Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Datenschutzerklärung. Wir haben dort extra am Anfang eine verständliche kurze Zusammenfassung abseits von juristischen Texten, die genau erklärt wie wir mit welchen Daten umgehen.

Datensicherheit:
Neben dem Datenschutz spielt die Datensicherheit natürlich auch eine Rolle. Wir orientieren uns an den Richtlinien des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI), führen regelmässig Penetration-Tests durch und haben auch ein ISO 27001-zertifiziertes Informationssicherheitsmanagementsystem im Einsatz. Dazu kommen die 40 Jahre Erfahrung in der IT durch unseren Gründer.

Zu viele Emails?
Sie erhalten auch nach der Registrierung keine Flut an Emails von uns. Bluthochdruck ist ein komplexes Thema und es gibt viele Fragen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt unsere Nutzer hier umfangreich zu informieren. Direkt nach der Registrierung bekommen Sie eine Willkommen-Email mit einigen Informationen und dann zweimal die Woche unsere BlutdruckDaten Infomail. Diese baut wie ein Kurs aufeinander auf und bringt Informationen zum Blutkreislauf, zu Messgeräten, zu Medikamenten und vielem mehr. Die Rückmeldungen unserer Kunden sind sehr positiv. Viele nutzen sogar die Funktion die Emails als PDF zu speichern, weil der Inhalt so wertvoll ist, dass er archiviert oder sogar gedruckt werden soll. Wer die Infomail gar nicht mag, kann sie auch abbestellen.

Andere Emails versenden wir nur sehr wenig. Wenn Sie das Konto länger nicht nutzen fragen wir nach, ob wir etwas tun können oder wir kündigen die automatische Löschung nach zwei Jahren ohne Nutzung an. Hin und wieder senden wir z.B. ein besonderes Angebot.

Noch Bedenken?
Das interessiert uns. Schreiben Sie uns doch welche Bedenken noch bestehen. Wir wollen immer besser werden und freuen uns über Anregungen: info@blutdruckdaten.de


Zurück zur Hilfe und "FAQ - Häufig gestellte Fragen"