Kümmern Sie sich um Ihren Blutdruck.
Ihr Arzt wird begeistert sein.
Studien, die den Nutzen von BlutdruckDaten belegen

Entspannungsratgeber von BlutdruckDaten

Diese Übungen helfen bei Bluthochdruck

Volkskrankheit Bluthochdruck: Rund ein Drittel der deutschen Bevölkerung leidet darunter. Oft ist Stress der Auslöser. Betroffenen drohen schwerwiegende Folgeerkrankungen wie Schlaganfall, Herzinfarkt oder plötzlicher Herztod. Neben der ärztlichen Behandlung können Patienten dem mit gezielten Entspannungsübungen und -methoden begegnen. BlutdruckDaten bietet nun mit „Entspannung bei Bluthochdruck“ einen hilfreichen Ratgeber.

Stress und Anspannung können den Blutdruck schnell in die Höhe treiben – und damit gehen für Bluthochdruckpatienten gesundheitliche Risiken einher. Für sie kommt dieses Buch daher wie gerufen! In zehn kompakten Kapiteln erfahren Leser von „Entspannung bei Bluthochdruck“, was Stress ist und wie Entspannung funktioniert, welche Entspannungsmethoden es gibt und wo sie ansetzen. Wichtig hierbei: Nicht jede Entspannungsübung passt zu jeder Situation und jedem Menschen. Ein kurzer Test gibt Auskunft über die individuell passende Methode. Manche dieser Entspannungsmethoden müssen erst erlernt werden und bedürfen etwas Übung. In Stresssituationen sind diese verinnerlichten Verfahren dann aber schnell abrufbar und sorgen für Entlastung. Der Ratgeber stellt unter anderem progressives Muskeltraining, Quigong, Autogenes Training sowie Atem- und Achtsamkeitsübungen vor. Beispielhafte Übungsanleitungen helfen bei der schnellen Umsetzung. Darüber hinaus finden Leser wirksame Kurzentspannungsübungen, die kleine, erholsame Auszeiten vom Alltag schaffen. Erhältlich als Taschenbuch zu 19,90 Euro oder als eBook zu 9,90 Euro im stationären oder Online-Buchhandel sowie unter www.blutdruckdaten.de/entspannungsratgeber.html

BlutdruckDaten
Entspannung bei Bluthochdruck
180 Seiten
ISBN 978-3-96443-707-5
19,90 Euro

Pressekontakt:

BlutdruckDaten 
Horst Klier
Schwabenstraße 30
D-91126 Schwabach

Tel.: +49 (0) 9122 / 632211
horst.klier@blutdruckdaten.de

Horst Klier entwickelt das Portal blutdruckdaten.de 2009 zunächst für den Eigenbedarf als betroffener Bluthochdruckpatient. 2011 folgten die Apps für Smartphones. Die Nutzung war und ist kostenlos, wurde aber bereits früh durch freiwillige Spenden unterstützt. Daraus entwickelte BlutdruckDaten dann ein Abo-Modell mit Premium-Funktionen.
Zurück zur Startseite Pressebereich / Bildmaterial Download

info@blutdruckdaten.de

09122/632212