Sie sind hier: Infothek - Messung des Blutdrucks - Blutdruckmessgerät Oberarm

Blutdruckmessgerät für den Oberarm

Viele Menschen leiden unter Bluthochdruck und müssen daher regelmäßig zur ärztlichen Kontrolle, um den Blutdruck professionell messen zu lassen. Geräte zur Blutdruckmessung sind ein sehr wichtiges Utensil in Krankenhäusern, Arztpraxen und Apotheken, denn sie geben bei richtiger Anwendung sehr präzise Auskunft über den individuellen Puls und Blutdruck.

Blutdruck-Selbstmessung am Oberarm
Da eine Blutdruckmessung immer auf Herzhöhe erfolgen muss, werden gerne Oberarm-Blutdruckmessgeräte verwendet, weil sich hier der Messpunkt fast immer auf der richtigen Höhe befindet. Ein klassisches Blutdruckmessgerät besteht aus einer Oberarmmanschette mit einem Gummiball und einem Druckmesser. Die Manschette wird im Ruhezustand am Oberarm angelegt und aufgepumpt. So lässt sich der Blutdruck schnell und sicher bestimmen. Heute werden häufig digitale Oberarm-Blutdruckmessgeräte verwendet, die die Blutdruck- und Pulsmessung vollautomatisch durchführen. Viele Menschen sind im Besitz solcher digitalen Geräte, denn diese sind sehr bedienerfreundlich und oft schon günstig zu erwerben. Auch hier wird eine Manschette am Oberarm angelegt. Das Aufpumpen der Manschette - wie der gesamte Messvorgang - geschieht aber automatisch. Die ermittelten Werte werden auf einem gut lesbaren Display angezeigt. Wichtig ist, dass die Oberarmmanschette nicht zu groß oder zu klein ist, denn das könnte die Messung verfälschen und unpräzise Daten ergeben.

Ein Oberarm-Blutdruckmessgerät, sei es klassisch oder digital, gibt es natürlich in jeder Arztpraxis. Es kann aber auch für den Privatgebrauch erworben werden. Je nach Bedarf und Preisklasse geben Blutdruckmessgeräte Informationen über Puls und Blutdruck und sie erkennen zum Beispiel Herzrhythmusstörungen. Moderne Oberarmmessgeräte senden die Daten via Bluetooth in eine App. Einige Geräte sind in der Lage, die Werte direkt in die BlutdruckDaten-App zu übermitteln.

Oftmals ist eine regelmäßige Selbstkontrolle angebracht, weil sie Hinweise über eventuelle Krankheiten geben kann und zwischen zwei Arztbesuchen eine gute Überwachung darstellt. Eine Alternative zu Oberarm-Blutdruckmessgeräten sind Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk.

Achten Sie unbedingt auf die passende Manschettengröße. Eine Studie aus Cambridge z.B. hat ergeben, dass zu eng sitzende Manschetten zu falschen Ergebnissen führen können.

Quelle:


Von Sabine Croci. Dieser Artikel ist medizinisch-fachlich geprüft. Letzte Aktualisierung (12/2023).

Bei den verlinkten Quellen erfolgte der letzte Abruf zu dem angegebenen Zeitpunkt der Prüfung, soweit nicht anders angegeben.

Dieser Artikel wird herausgegeben von BlutdruckDaten. Das BlutdruckDaten-Team ist seit 2009 für die hohe Expertise zum Thema Bluthochdruck im deutschen Internet bekannt. Die zugehörige App wird von hunderttausenden Nutzern täglich konsultiert. Alle Artikel werden umfangreich recherchiert und auf wissenschaftlichen Fakten basierend erstellt. Diese Fakten werden regelmäßig geprüft und Artikel auf den neuesten Stand gebracht.

Informationen auf der Website und innerhalb der App können die Beratung beim Arzt nicht ersetzen.

Wir hoffen, Sie fanden den Artikel zum Thema hilfreich. Für eine gute Einstellung des Blutdrucks ist das korrekte Messen sehr wichtig. Unserer App BlutdruckDaten hilft dabei. Konkrete Erklärungen führen durch eine leitliniengerechte Messung. Die App erinnert Sie auf Wunsch auch daran. Diese Funktionen stehen auch in der kostenlosen Variante uneingeschränkt zur Verfügung. Holen Sie sich die kostenlose App jetzt.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2024/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über klier.net GmbH & Co. KG
und sein/ihr Internet-Angebot: www.blutdruckdaten.de/ Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien. Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Ähnliche Artikel:
Weitere Informationen suchen zu